titel_16

 

   

   

News

Vorletzte Station der Frauenliga 2024 - Olympische Distanz in Schluchsee

Am 13.07.2024 ging es für unser Liga-Team in den wunderschönen Schwarzwald, um in Schluchsee an den Start zu gehen.


Mit Carmen, Line und Leonie ging ein reduziertes und in Teilen lädiertes, aber motiviertes Team an den Start. Bei bester Laune wurde die Wechselzone eingerichtet (Tipp: in der Liga steht die Wechselbox links vom Rad, sonst gibt es Zeitstrafen. Und nach dem Wechsel befindet sich alles in der Box, sonst gibt es Zeitstrafen) und zum Triathlonstart an den See spaziert.


Kaum ertönte der Schuss, kämpften unsere Schwimmerinnen dank gutem Wind mit den deutlich spürbaren Wellen. Nach der ersten Schwimmrunde gab es einen kurzen Landgang, bevor es dann nach der zweiten Runde über einen Anstieg in die Wechselzone ging. Dort konnte Carmen deutlich machen, dass es sich sehr wohl lohnt, den Wechsel zu üben, weil man sonst einiges an Zeit liegen lässt.


Alle drei stiegen gemeinsam auf ihre Räder, doch kurze Zeit später war Carmen stark am Berg unterwegs und gab gut Gas. Line und Leonie gingen die anspruchsvolle Radstrecke mit insgesamt 600hm auf knapp 35km verteilt auf zwei Runden ebenfalls kraftvoll an. Unsere drei Starterinnen absolvierten die zwei Radrunden souverän und kamen heil in der zweiten Wechselzone an.


Der abschließende Lauf mit knapp 200hm und 9km verlief in vier Runden auf angenehmen Waldwegen. Auch dieser konnte unseren Athletinnen nichts anhaben und so erreichten alle drei zufrieden und schmerzfrei das Ziel. Dort wurden unsere drei Triathletinnen freudig von den Supportern Marc Bastian, Alex Körfer und Daniel Buck empfangen (vielen Dank an euch!).

 

Vielen Dank an Leonie für den Bericht und an Marc für die gewohnt tollen Bilder!

Doppelsieg beim Wilhelmsfelder Kerwelauf

Beim diesjährigen Wilhelmsfelder Kerwelauf der TSG Wilhelmsfeld konnten die Triathleten der MTG gleich einen Doppelsieg über die Sprintstrecke erlaufen. Norman Korff holte sich über die 6,4 km in 21:20 (m:s) den Sieg bei den Männern und Jasmin Volz siegte in 24:37 (m:s) bei den Frauen! Petrik Maier von den MTG Leichtathleten sicherte sich in 25:23 (m:s) den zweiten Platz bei den Männern. Herzlichen Glückwunsch an die Drei!

vl: Jasmin Volz, Petrik Maier und Norman Korff

 

TEAM-SPRINT ACTION bei der Frauenliga in Erbach am 30.06.24

Mit dabei waren Leonie Bernlöhr, Manon Peters und Carmen Ohr. Der Team-Sprint ist in der Frauenliga nicht unbedingt unser Lieblingswettkampf, denn im Gegensatz zum Triathlon wie man ihn kennt, startet man hier wirklich gemeinsam im Team und muss auch geschlossen als Team im Ziel wieder ankommen. Dies ist besonders schwierig, wenn auch noch 3 verschiedene Disziplinen zurückgelegt werden müssen und es bekanntlich verschiedene Vorlieben und Stärken in verschiedenen Disziplinen gibt. Also war es wichtig, sich im Vorfeld gut abzusprechen, wer am Team-Sprint teilnehmen möchte und wie sich die Gruppe zusammensetzt. Am Ende fand sich mit Leonie, Manon und Carmen eine sehr homogene Gruppe mit ähnlichen Leistungsniveaus zusammen und ein guter Wettkampf, der allen Spaß machen würde war gewährleistet. Je nach Gesamtplatzierung der bereits absolvierten Wettkämpfe in der Liga starteten die Teams nacheinander mit jeweils 15 Sekunden Zeitabstand zum vorherigen Team. Besonders stolz sind wir darauf, dass wir im Team-Sprint in Erbach insgesamt 4 Teams überholen konnten und in der Gesamtwertung einige Plätze nach vorne gutmachen konnten. Wir hatten viel Freude mal anders, nicht als Einzelkämpferinnen, sondern im Team an der Startlinie zu stehen.