Überragender Auftritt der MTG Trias beim Marathon Mannheim 2019

Windig und nasskalt war es am 28.04 beim Marathon Mannheim und sicherlich nicht das beste Laufwetter.Die Trias der MTG präsentierten sich allerdings in Höchstform und stellten sogar persönliche Bestleistungen auf. Als Leistungstest für die ersten Triathlons der Saison also bestens gewappnet.
Für KFZ Geisler stellten die Trias ein weibliche und männliche Marathon-Staffel. Mit Noah, Alex, Armin und Jan konnte das Team Männer eine Gesamtzeit von 02:48:52h laufen und holten den 3. Gesamtplatz!!!! Wahnsinn. Das krankheitsgeschwächte Damen-Team musste die 42,195km nur zu dritt bestreiten, aber konnte mit Ursula, Anna und Carolyn einen beachtlichen 5. Gesamtplatz bei den Frauen in 03:20:58h erlaufen. Glückwunsch!!
Allen voran lief Niklas die 21,0975km in starken 01:22:30h und erreicht den 10. Platz seiner Altersklasse. Auch Mark Hoffmann präsentierte sich pünktlich zum Saisonstart mit einer 01:26:32h und sicherte sich den 5. Platz der M45. Weiter bei unseren Halbmarathonis lief Anna Manzano selbst so manch schnellen Mann davon und finishte in ihrer PB von 01:29:35h! Leider reicht es für sie nur zu dem undankbaren 4. Platz der sehr stark besetzten W30. Mit unserem Neuzugang Nina Grimmer hat sich eine weitere starke Läuferin mit 01:37:49h das Treppchen der W35 erkämpft! Auf Platz 7 der M55 ist Frank Albat in neuer PB von 01:36:30h gelaufen! Sehr stark!

Natürlich auch allen anderen nicht erwähnten Läuferinnen und Läufern ein dickes Lob für herausragende Leistungen!laughing

Gut gelaunte Trias vorm Start (Bild von Ute Herzog, lieben Dank!)

Oben: Startaufstellung Oli, Frank, Mark und Chris & Anna M.

Mitte: Staffelwechsel Noah auf Alex und Ursula auf Anna Maria K.

Unten: Schlussspurt von Frank und Oli

 

Ergebnisse:

Hier die strahlenden Gesichter der Staffelläufer

 

Herzlichen Glückwunsch Allen!

 

 

 

 


Print   Email