titel_37

 

          

      

News

IronMan 70.3 Kraichgau

Wieder ein toller Erlebnisbericht von Thomas Heusel: Dankeeeeeeschön cool

Nachdem die Wettervorhersage nach etwas Regen in der Nacht einen sonnigen Tag ankündigte und sich pünktlich vor dem Start auch die Sonne zeigte, waren alle zuversichtlich, die Mitteldistanz bei besten Bedingungen zu absolvieren. Als um 8:30 Uhr der erste Startschuss erfolgte, sah es auch gut aus. Nachdem das Schwimmen im schönen Hardtsee noch trocken (von oben 😊) erfolgte, begannen auf der Radstrecke die Schauer. Nix wars mit fliegenden Abfahrten auf trockener Fahrbahn, dazu war es auch noch recht kühl. Immerhin besser als bei anderen Wettkämpfen am selben Tag blieben die Teilnehmer zumindest von Hagel verschont. Da sich immer mal wieder auch die Sonne durch die Wolken kämpfte, war es letztlich gar nicht so schlecht. Und die tolle Kraichgauer Radstrecke ist ja bekannt. Beim abschließenden Halbmarathon wurde es schließlich sonnig und warm, auch wenn die Füße bei einigen doch schwer wurden. Die Stimmung wie immer fantastisch, die Triathlon-Begeisterung im Kraichgau ist wirklich spürbar. Die „grünen“ Finisher:

Roman Kress, 4:56:11

Ralf Beier, 05:01:10

Kevin Sabitzer, 5:03:23

Carmen Ohr, 5:24:39, (7. Platz F30!!)

Thomas Heusel, 6:32:27

 

GLÜCKWUNSCH ALLEN FÜR HAMMER LEISTUNGEN!!

Sprint-Triathlon Forst & Schifferstadt

Bericht von Thomas Heusel, vielen Dank:

Die Wettkampfsaison startet für viele im Mai, diesmal in Forst, wo der Heidesee Triathlon nach zweijähriger Pause wieder stattfand. Einige MTGler fanden sich bei bestem Wetter in Forst ein und absolvierten eine verkürzte olympische Distanz. Der schöne Heidesee lädt zu einer 1.000 m Runde schwimmen ein, die grasbewachsene Wechselzone führt direkt auf die flache 10 km Radstrecke, auf der drei Runden zu absolvieren sind. Der ausgezeichnete Straßenbelag führt bei jeder Runde zweimal über die Autobahnbrücke, bis auf die Wendepunkte ist hier fahren auf dem Aerolenker angesagt. Die abwechslungsreiche Laufstrecke durch Wald, entlang des Sees und teilweise asphaltiert bringt die Teilnehmer nach drei Runden á 2,5 km ins Ziel. Eine empfehlenswerte Veranstaltung, die zukünftig aufgrund der Nähe hoffentlich von mehr grünen Triathleten besucht wird.

Teilnehmer 2022 waren Roman Kress (M30, 1:40:34), Christian Schmiedel (2. Platz M40, 1:36:06), Mark Hoffmann (M45, 1:37:23), Thomas Heusel (M55, 2:04:13) und Roland Matzig
(Podium um einen Platz verpasst M65, 2:06:27).

in der Mitte des Bildes links Mark und der strahlende 2. Platzierte Christian / auf dem Rad unten Roman mit einem 40iger Schnitt nur auf der Überholspur!

Nahezu zeitgleich fand in Schifferstadt auch nach 2-jähriger Pause wieder der Volkstriathlon "Goldener Hut" statt. Einer der besten Einstiegs -Triathlons der Umgebung mit toller Orga, bei dem 400m im Hallenbad geschwommen werden, es flache 20km Rad und ein 5km-Lauf zu absolvieren gilt. Bei idealem Wettkampfwetter fanden sich auch hier einige Trias der MTG Mannheim ein und läuteten hier die Saison 2022 ein. Auch hier gab es super Leistungen und unsere 3-Kämpfer sind alle fit!

auch in der Pfalz hatten die Grün-Weißen jede Menge Spaß, sieht man oder? 

 alle Ergebnisse: Triathlon Schifferstadt Ergebnisse


Danke an Thomas für deinen umfangreichen Bericht und lieben Dank an alle Fotografen, die mit gutem Bildmaterial die Action gut festgehalten haben! :-)

ALB-GOLD BaWü Liga Frauen

Wir sind zurück in der Baden-Württembergischen Frauenliga!

Station 1 von 4 dieses Jahres in der Triathlon Landesliga der Frauen startete am Sonntag 22.05. in Neckarsulm. Es ging schnell zur Sache in der Sprint-Distanz mit 700m im Hallenbad, 20km Radfahren und abschießenden 5km Laufen. Die MTG startete in der Besetzung Leonie Bernlöhr, Isabelle Diedrichs, Michelle Hassel und Sandra Werner. Bereits im Wasser zeigte sich nach dem Jagdstart die großen Leistungsdifferenzen. Insbesondere bei der Wende gab es zahlreiche Kollisionen, die unseren Damen jedoch nichts ausmachten, da Sie alle in ihrem Tempo durchs Wasser kommen konnten. Die Rad- und Laufstrecke zählten zu den anspruchsvollsten in der Saison. Auf dem Rad mussten 460 Höhenmeter und beim Laufen 120 Höhenmeter bewältigt werden. Bei besten Wetterbedingungen konnte die Aussicht von den Weinbergen nur kurz genossen werden. Am Besten meisterte Michelle die Strecke, die insbesondere in der Laufstrecke das Feld von hinten aufrollte. Am Ende die 12. beste Laufzeit, sowie Platz 43 in der Gesamtwertung hatte. Leonie hatte in den letzten Wochen noch mit einer Fußverletzung zu kämpfen. Sie reihte sich mit einer konstanten Leistung in allen Disziplinen auf Platz 61 ein. Alle vier Starterinnen hatten wahnsinnig großen Spaß am Wettkampf und waren mit ihrer Leistung voll zufrieden! Wir freuen uns auf die nächsten Starts mit euch!

Die nächste Liga-Station ist am 26. Juni in Erbach bei Ulm!

Das Liga Team: v.l.  Leonie - Isabelle - Adrian (sportliche Leitung) - Michelle - Sandra

 

Action bei den Mädels - der Sprint in Neckarsulm ist richtig hart!

Herzlichen Glückwunsch, Mädels!!! cool Danke Adrian, für deinen Bericht!!

 

Hier geht's zu den Ergebnissen:

Team-Wertung Frauen

Einzel-Wertung Frauen